Cevi Web

Jubiläum „De Cevi isch(s) 10ni“ - Jubi-Bericht

Jubi18 Kuchenanschnitt<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cevi-staefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>953</div><div class='bid' style='display:none;'>7521</div><div class='usr' style='display:none;'>316</div>

Was vor langer Zeit mit wenigen Unterschriften auf einer Gründungsurkunde seinen Anfang nahm, feierte am Samstag dem 8. September seinen zehnten Geburtstag: Der Cevi Stäfa!
Eliane Würmli,
Am Morgen des grossen Tages wurde noch ein letztes Mal die Werbetrommel heftig gerührt. Dank vielen fleissigen KuchenbäckerInnen und einer Nacht-Backaktion konnten vor der Migros und am SMÄRT reichlich Kuchen verkauft werden. Von Beginn an war klar, das Cevi-Jubiläum soll nicht nur ein Anlass für die CeviannerInnen werden, sondern für alle offen sein. Deshalb wurde ab 14.00 Uhr das gesamte Areal Kirchbühl in einen kleinen Vergnügungspark umgewandelt. Alle Stände und Attraktionen wurden leidenschaftlich von Cevi-Mitgliedern betreut.

Wo man auch hin sah, fielen einem die tollen Ballonhüte sofort auf. War das ein toller Anblick! Die Attraktionen war breit gefächert: Tolle Gesichtsmasken am Kinderschminktisch, Meisterpiloten die gerade in die Kunst des Papierflieger-Faltens eingeweiht wurden, Kunstwerke aus PlayMais und vieles mehr. Eine Szene, die besonders in Erinnerung bleiben wird, waren Eltern die mit ihren Kindern im „Mensch-Tischfussball“ miteinander spielten.

Und für die, die den Cevi Stäfa noch gar nicht kannten, gab es eine Ahnengalerie. Hier zeigte sich wohl am besten was der Cevi-Stäfa in den letzten zehn Jahren erreicht hat. Ein roter Faden spannte sich durch die Ahnengalerie, dabei war es unübersehbar, dass jedes Jahr wieder mehr Kinder und Jugendliche in den Lagern teilnahmen. Zwischen dem ganzen Programm konnte man sich an Sonnenschirm bedeckten Sandkästen ausruhen. In Kombination mit dem genialen Wetter, welches der Cevi übrigens extra bestellte, entstand ein richtiges Feriengefühl.

Von all jenen Kindern, die am Ende alle Posten erledigt hatten, wurden drei Sieger gelost. Anschliessend traf sich jung und alt gemeinsam in der Kirche für einen kurzen Cevi-Gottesdienst. Wenn ihr aus der Kirche ein lautes, gesungenes YMCA gehört hattet, dann war es wohl das 10 jährige Cevi Stäfa Jubiläum. Mit feinen Würsten und den unterschiedlichsten Salaten wurde am Abend noch für das leibliche Wohl gesorgt. Ausklingen lassen konnte man den Abend dann noch nach neun Uhr an der „Cevi-Bar“.

Für die Berichterstattung, Eliane Würmli

Die Fotos des Jubiläums können » hier gefunden werden.
Bereitgestellt: 25.10.2018     Besuche: 15 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch